zurück zur Übersicht:
Iguazu grosses Wasser
... ...
... ...
... Herr des Flusses
Schreihälse Grünschnabel
Tucan

Argentinien

Iguazú

3-11-2007
 

In der Sprache der Indios heißt Iguazú „Grosses Wasser“.

Die Iguazu-Fälle gehören nicht zu den höchsten und nicht zu den weitesten, aber mit Sicherheit zu den spektakulärsten Wasserfällen der Welt. "Poor Niagara“ soll Eleanor Roosevelt gesagt haben. Und in der Tat, diese Wasserfälle sind – WOW !!!!!!!!!

Fluß und Fälle bilden die Grenze zwischen Paraguay, Argentinien und Brasilien. Sowohl die argentinische als auch die brasilianische Seite sind touristisch sehr gut erschlossen. So kann jeder das Spektakel hautnah erleben und sich von der Natur und der Urgewalt der Wassermassen berauschen lassen. Wem das nicht reicht, der lässt sich mit hoch motorisierten Speedboats die Stromschnellen hinauf fahren – Volldusche unter den Kaskaden garantiert!

Abseilen, Kajak fahren und Rafting runden das Programm für Unerschrockene ab. Vogelfreunde kommen im nahe gelegenen „Parque des Aves“ voll auf ihre Kosten.

Iguazú, mit Worten nicht zu beschreiben. Man muss es selbst erleben.

 

 

Reisetipp

Das Hostel-Inn in Puerto Iguazu ist eine gute Möglichkeit preiswert zu übernachten.

Das Hostel ist sauber und gut geführt. Sie besitzt sogar einen Swimmingpool und zählt zu den besten (Jugend)Herbergen in Argentinien.

Gebucht werden kann über bekannte Internetanbieter wie Hostalworld oder Tripadvisor


Top